Liebe auf den ersten Blick in Langendreer


5

Ihr Berater

Berater Herr Hermann Schulz
Herr Hermann Schulz
Kontakt / Exposé

Immobilie

14376
Objekt-Nr
Mehrfamilienhaus
Objekt-Art
3
Einheiten
498.000 €
Kaufpreis
ca. 20.604 € p.a. kalkulatorisch
Nettomieteinnahmen
Bochum-Langendreer
Stadtteil
308 m²
Wohnfläche
308 m²
vermietbare Fläche
265 m²
Grundstück
1906
Baujahr
Terrassen: 1
Balkon/Terrasse
3,98 % inkl. MwSt.
Provision

Lage

Die Adresse erhalten Sie vom o.a. Ansprechpartner.

Objektbeschreibung

Schon auf den ersten Blick ein echter Hingucker! Der Altbaucharme und die vielfältigen Details, wie z.B. die schmucke Fassade, der Erker mit den Rundbogenfenstern, hohe Altbaudecken und vieles mehr, werden Sie überzeugen. Das Haus ist aufgeteilt in drei Wohneinheiten, die Wohnungen im 1. Obergeschoss und im Dachgeschoss sind aktuell vermietet. Im Erdgeschoss befindet sich die aufwendig renovierte, freigezogene Eigentümer Wohnung mit ca. 114 m² Wohnfläche. In der angegebenen Mieteinnahme ist diese Wohnung mit einem kalkulatorischen Mietzins von 7,50 €/m² berücksichtigt. Die Wohnung verfügt über ein modernes, hochwertiges Tageslichtbad mit Eckbadewanne und Dusche. Die vorhandene großzügige Einbauküche kann von Ihnen übernommen werden. Das 1906 gebaute Haus dokumentiert das kaiserzeitliche Bauen und Wohnen nach der Jahrhundertwende und ist historisch bedeutend für die Stadt Bochum und den Ortsteil Langendreer und wurde deshalb unter Denkmalschutz gestellt.

Lagebeschreibung

Bochum-Langendreer ist der östlichste Stadtteil von Bochum. Die zahlreichen Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe im Bereich der Alten Bahnhofstraße sprechen für sich. Für Bildung ist in Bochum-Langendreer bestens gesorgt mit jeweils 16 Schulen und Kindergärten. Der hohe Freizeitwert von Bochum-Langendreer wird abgerundet durch das Naherholungsgebiet Ümminger See, das Oelbachtal und dem Volkspark. Aufgrund der zentralen Lage von Langendreer ist die Verkehrsanbindung an drei Autobahnen (A 44, A 43 und A40) sowie durch die Bundesstraßen 226 und 235 als optimal zu bezeichnen. Auch der ÖPNV ist hervorragend ausgebaut.